Shelly plus 1 mit Shelly plus 1 schalten

There are 18 replies in this Thread which has previously been viewed 552 times. The latest Post (April 4, 2024 at 12:01 PM) was by Nutzer2021.

  • Hallo Community,

    habe folgendes vor. An Shelly plus 1 soll ein potentialfreier Taster angeschlossen werden. So lange der Taster betätigt wird (Kontakt geschlossen) soll ein zweiter Shelly plus 1 eine Pumpe einschalten. Nun habe ich 1. das Problem, dass auf Basis der Schaltbilder nicht klar ist, an welchen Kontakten der Taster angeschlossen werden muss. Im Internet habe ich einen Schaltplan gesehen auf dem die Klemmen I und O die richtigen Anschlüsse sein sollten. Richtig? 2. ich bekomme es nicht hin, die Geräte so zu konfigurieren dass die gewünschte Funktion gegeben ist. Ich hoffe auf eure Hilfe.

  • Willkommen im Forum!

    Weil die Spannungsfestigkeit des potentialfreien Kontakts, der an den Shelly angeschlossen werden soll, nicht bekannt ist, muß dieser Shelly (im folgenden „Sender“ genannt) mit Kleinspannung versorgt werden. Hier ein Schaltplan mit einem Shelly plus i4DC als Sender:

    IMG_0220.png


    Natürlich kann statt eines Shelly plus i4DC auch ein Shelly plus 1 verwendet werden. Analog zum Schaltplan wird der potentialfreie Kontakt an Klemme SW und L (GND) angeschlossen.

    (Leider schaffe ich es momentan nicht, ein verlinktes Bild aus dem Lexikon einzustellen!)

    „Habt Geduld. Alle Dinge sind schwierig, bevor sie einfach werden!“ (aus Frankreich)

    Nothing in life is to be feared, it is only to be understood.“ (Marie Curie, 1867-1934)

    „I can be smart when it‘s important, but most men don‘t like it.“ (N. J. Baker, 1926-1962)

  • Hallo und vielen Dank für deine Hilfe!

    Ich schätze deine Erläuterung zum Anschluss des potentialfreien Kontakts an den Shelly und die Verwendung von Kleinspannung für diesen Shelly als „Sender“. Der Schaltplan mit dem Shelly plus i4DC ist hilfreich, aber ich habe immer noch Schwierigkeiten zu verstehen, an welchen beiden Kontakten ich den Taster am Shelly plus 1 potentialfrei anschließen muss. Gibt es eine Möglichkeit, dies genauer zu beschreiben oder vielleicht eine alternative Erklärung?

    Außerdem bin ich mir nicht sicher, wie genau der eine Shelly den anderen schaltet. Eine weitere Erläuterung dazu wäre großartig!

    Vielen Dank nochmals für deine Unterstützung.

  • Der potentialfreie Kontakt wird an Klemme SW und L/GND des Shelly plus 1 angeschlossen.

    Der „Sender“ steuert den „Empfänger“ mittels „actions“ (http:-Befehle). Der Befehl wird beim Sender eingetragen, und zwar bei einer Aktion, die am Eingang passiert (Tastendruck) oder beim Schalten des Relais des Senders. Eingetragen werden die Befehle, die für den Empfänger zugeschnitten sind. Da Du zwei Shelly plus 1 verwenden möchtest, ist dieser Befehlssatz der richtige:

    https://www.shelly-support.eu/lexikon/entry/302-http-request-shelly-plus-1/

    Damit das funktioniert, muß die IP-Adresse des Empfängers immer gleich bleiben. Dies erreicht man durch „Reservieren“ der DHCP im Router (FritzBox: „Diesem Gerät immer die gleiche Adresse vergeben“) oder durch Vergeben einer festen IP-Adresse für den Empfänger.

    „Habt Geduld. Alle Dinge sind schwierig, bevor sie einfach werden!“ (aus Frankreich)

    Nothing in life is to be feared, it is only to be understood.“ (Marie Curie, 1867-1934)

    „I can be smart when it‘s important, but most men don‘t like it.“ (N. J. Baker, 1926-1962)

  • So lange der Taster betätigt wird

    Dazu ist noch anzumerken, dass dafür 2 Actions erforderlich sind, eine, die erkennt, dass der Taster betätigt ist, eine zweite, die erkennt, dass er wieder losgelassen wurde.

    Wenn du uns noch etwas genauer beschreibst, was du vor hast, dann können wir vielleicht noch gezielter helfen.

  • This threads contains 14 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.