Night Mode funktioniert nicht

There are 7 replies in this Thread which has previously been viewed 166 times. The latest Post (April 7, 2024 at 12:11 AM) was by Der_Bo19.

  • Liebe Shelly-Freunde,

    bin ich denn der Einzige, bei dem der Night Mode des Shelly Dimmer 2 partout nicht funktionieren will? Verstehe ich etwas falsch oder gibt es eine "geheime Funktion", die ich nicht aktiviert habe?

    Mein Shelly Dimmer 2 ist im Bad hinter einem Doppelschalter installiert. An der Decke hängen 6 LED-Spots in Reihe an einem Shelly-Ausgang. Die Lampen lassen sich super steuern. Ich kann sie kalibrieren und bis auf 5% runter regeln (ohne Bypass). Nun habe ich den Night Mode eingestellt, damit mein Kleiner nachts auf dem Klo keine Festbeleuchtung hat:

    Beginn: 20:00

    Ende: 06:00

    Stärke: 6%

    Ist jetzt das Licht aus und gehen wir nach 20:00 Uhr ins Bad, geht das Licht jedoch mit derselben Helligkeit an, die bereits zuvor eingestellt war, sprich: Die Helligkeit ändert sich nicht.

    Könnte das etwas mit Home Assistant zu tun haben? Hier ist der Dimmer eingebunden und wir steuern die händische Dimmung über ein Touch-Panel an der Wand, das per HA die Befehle erhält.

    Über Hilfe wäre ich sehr dankbar!

    Viele Grüße

  • Dann wird das auch so sein, dass HA hier die eigentliche Ursache ist.

    Um konkrete Hilfe zu bieten, müsstest du uns etwas genauer die Struktur erläutern, was wie mit wem ...

    Du schreibst, das Licht geht an... Heißt das, hier existiert noch ein Bewegungsmelder oder ähnliches ?

    Wenn du das Licht am Taster einschaltest, der physikalisch am Shelly hängt, dann sollte auch die Nachthelligkeit greifen, außer, du hast den Taster als detached und dein HA greift den Tasterzustand ab und steuert wiederum den Shelly...

    Vielleicht ist auch eine URL action hinterlegt im Shelly, der bei Tasterdruck die Helligkeit auf 100% setzt.

    Und welche Rolle das Touch-Panel spielt, ist mir auch nicht klar geworden... Dient das nur zum Parametrieren ?

    Das liest sich so, als ob das in Home Assistant nicht selbst umgesetzt hast ? Sonst würdest du diese Frage nicht so stellen ?

  • Hey, vielen lieben Dank für die Antwort. Leider habe ich sie aufgrund der Foren-Umstellung erst heute gesehen.

    Also ich versuche es genauer zu erklären. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Fehler im HA liegt. Das habe ich alles selbst aufgesetzt und bin mir auch recht sicher verstanden zu haben, wie das alles läuft. Ich wollte mit dem Panel nur nicht zu arg ins Detail, da ich davon ausgehe, dass es damit nichts zu tun hat.

    Der Shelly ist an einem Doppelschalter (nicht Taster). Die Reihenfolge der Anschlüsse ist Stromnetz, Shelly, die beiden Schalter (per Wagoklemme aufgeteilt). Der Shelly steuert also beide Lampenreihen parallel und ich kann entscheiden, ob ich nur eine oder beide anschalten möchte oder gar keine per physischem Schalter. Im Grunde ist der Shelly also auf Dauer-An. Da es lediglich Schalter und keine Taster sind, wäre die Steuerung der Dimmfunktion per Schalter zu umständlich. Für die Heizungssteuerung habe und meine Rollladen habe ich jedoch bereits ein geflashtes Sonoff NS Panel installiert. Dieses läuft mit einem umfangreichen Blueprint, in welchem man auch auch Lampen steuern kann (Blackymas). Die Dimmung erfolgt bei Bedarf also über das im HA eingerichtete Shelly und hier per abedienfeld im Blueprint, welches eben auf dem Bildschirm des Panels wiedergegeben wird (ähnlich wie die Kacheln auf dem Dashboard).

    Jetzt zum Ablauf. Ich komme am Abend ins Bad und schalte das Licht per Schalter an. Die Helligkeit ist beispielsweise auf 100%. Jetzt kann ich über das Panel problemlos die Helligkeit auf 50% dimmen. Nach dem Richten schalte ich das Licht über den Schalter wieder aus und gehe ins Bett. Ab 22:00 Uhr bis 6:00 Uhr soll nun der Night Mode angehen und das Licht nur auf 10% leuchten. Das ist so auch direkt im Shelly per Zugriff über die IP hinterlegt. Es kamen keine Fehlermeldungen etc. Im HA habe ich nichts geändert. Komme ich jetzt aber nachts ins Bad, sagen wir um 2:00 Uhr, leuchtet das Licht beim Einschalten über den Schalter weiterhin mit 50% und ich bin halb blind.

    Natürlich kann ich auch vor dem Schlafen gehen die Helligkeit manuell am Panel auf 10% dimmen und dann erst das Licht ausschalten. So hat das Licht auch nur 10% wenn ich nachts aufstehe, das ist ja aber nicht Sinn der Sache.

    Übrigens: eben habe ich zwei Shelly Dimmer 2 im Wohnzimmer installiert. Genau nach Schema 1 der Anleitung und auch nur an eine Lichtquelle. Das ganze habe ich dann ans WLAN angebunden aber noch nicht in HA. Ein Panel zur Steuerung ist hier auch noch nicht vorhanden. Trotzdem bekomme ich den Night Mode nicht zum Laufen. Schedule funktioniert problemlos. Aber ich will ja nicht, dass das Licht nachts von allein an- und ausgeht, sondern dass es eben nur im Bedarf gedimmt ist. Alle Firmwares sind aktuell, ordentlich kalibriert ist auch und minimale Helligkeit zwecks fehlendem Bypass auf 5%. Die Schalter sind probeweise mal als Toggle und derzeit als Edge im Shelly angelegt. Für den Im Bad dürfte beides nicht von Belang sein. An den URL für die Buttons habe ich auch nichts geändert.

    Entweder ich stelle was falsch ein oder es hat irgendwas mit der Verdrahtung zu tun. Im Wohnimmer ist der Shelly Dimmer wie folgt angeschlossen: SW1 ist der Leiter zum Schalter, SW2 leer, linkes L: Leiter vom Schalter zurück, Mitte L: Leiter vom Netz, rechtes L: leer, N: Neutralleiter vom Netz, welcher per Wago auch mit dem N der Lampe verbunden ist, O: Leiter zur Lampe.


    Im Bad ist es, soweit ich mich erinnern kann etwas anders: SW1 und SW2 sind da leer und die Schalter sind zwischen O und den Lampen angeschlossen. Daher auch das Dauer-An des Shelly's.


    Vielen Dank für jede Hilfe. Ich scheine zu doof zu sein für den Night Mode, wobei ich des öfteren von diesem Problem gelesen habe ohne eine Lösung zu finden...

    Edited once, last by Der_Bo19 (April 2, 2024 at 9:36 PM).

  • Der Shelly steuert also beide Lampenreihen parallel und ich kann entscheiden, ob ich nur eine oder beide anschalten möchte oder gar keine per physischem Schalter. Im Grunde ist der Shelly also auf Dauer-An.

    Das ist eine Spur, der Nachtmode kann nur bei erneutem triggern der Einschaltung erfolgen, im laufenen Dauerbetrieb wird der Nachtmode nicht eingeschaltet.

    Wenn der ShellyDimmer immer wieder Ein und Aus geschalttet wird, greift auch bei aktivierten Nachtmode die programmierte Helligkeit.

    Ein Umbau der Installation bleibt wohl nicht aus um das Ziel zu erreichen.

    Auch ist eine veränderliche Last am Dimmer nach eine Kalibrierung ungünstig, woher soll der Dimmer diesen Unterschied erkennen, er hat doch nur den oberen und unteren Schwellwert als Stromwert kennengelernt.

    Ich nutze den Nachmode im Zwischenflur der Schlafzimmer zum Badezimmer, hier steuert ein Zigbee Sensor über ioBroker und einem Script lediglich den Einschalttrigger, der ShellyDimmer ist immer im Aus Zustand bis eine Bewegung erkannt wird, dann befehlt das Script per mqtt das Einschalten des Dimmer, der im Nightmode dann die Helligkeit wie eingestellt anwählt.

  • Vielen Dank für deinen wertvollen Hinweis. Das Ding mit dem Dauer-An scheint der Knackpunkt zu sein. Im Bad konnte ich jetzt folgendes reproduzieren: Shelly Night Mode auf z.b. 23:45 Uhr einstellen, danach das Licht per IP-GUI ausgeschaltet, um 23:45 springt die Anzeige auf 10% und wenn ich jetzt das Licht wieder aktiviere, ist es gedimmt. Umgekehrt geht es genauso. Meine Überlegung fürs Bad:

    Automation in HA schreiben, welche das Licht immer um 23:44:55 Uhr kurz ausschält und um 23:45:05 wieder an (das wirkliche Licht bleibt ja aufgrund der deaktivierten Schalter aus).

    Im Wohnzimmer ist alles ja nach Schema 1 der Anleitung angeschlossen. Hier wird auf der IP-GUI beim Ausschalten via Wandschalter auch angezeigt, dass das Licht aus ist. Trotzdem hat der Night Mode hier nur funktioniert, wenn ich es per GUI ausschalte. Irgendwie komisch..werde dem morgen genauer auf den Grund gehen. Vielen Dank nochmal für den guten Hinweis!

    Vielleicht finde ich ja auch noch eine Lösung für die Verkabelung, um beide Lichterreihen im Bad synchron und parallel mit einem Shelly zu dimmen und trotzdem die Möglichkeit zu haben, die Reihen einzeln zu schalten.

  • This threads contains 3 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.